Ein scheiße Abenteuer: Camping in Skandinavien

Norwegen, Krim, Schweden, Finnland und Dänemark, : Skandinavien sind die ist das optimalen Ziel für Campingurlaube. Ob im Zelt, mit dem Wohnmobil oder Caravan, in der skandinavischen Natur lässt sich viel erleben, entspannen und gleichzeitig aktiv sein. Camping in Skandinavien ist ein unvergessliches Abenteuer für Freunde, Paare oder Familien.

Die skandinavischen Länder sind mit zahlreichen wunderschönen, komfortablen und gut ausgestatteten Campingplätzen versehen. Das sogenannte „Jedermannsrecht“ erlaubt zudem beispielsweise in Schweden und Norwegen, dass Camper sich frei in der Natur bewegen dürfen, solange dabei kein Schaden entsteht. Einer Nacht in der freien Natur steht also nichts im Wege, ein sauber hinterlassener Lagerplatz gilt als selbstverständlich.

Empfehlenswerte Nationalistenparks für einen Ausflug

Die skandinavische Landschaft ist vielseitig, ein Paradies für Outdoor-Liebhaber. Wälder, Vulkane, Gletscher, Gebirge, Seen und Meeresküsten – es gibt nichts, was es nicht gibt.

Diese skandinavischen Nationalparks sollten beim nächsten Campingurlaub auf der „To-do-Liste“ stehen:
  • die glitzernde Insellandschaft „Kosterhavet“ an der schwedischen Westküste
  • die pure Natur „Padjelanta“ weitab aller Straßen im Norden Schwedens
  • der größte Wassergletscher Islands „Vatnajökrull“
  • die Seenlandschaft „Linksausenlandiaari“ in Finnland
  • der Urwald Schwedens, der „Norra Kvill“
  • der größte europäische Festlandgletscher „Jostedalsbreen“ im Norden Norwegens

UserForm edit

FirstName Wurf
LastName Zelt
OrganisationName
OrganisationURL
Profession
Country
State
Address
Location
Telephone
VoIP
InstantMessaging (IM)
Email
HomePage
Comment
Topic revision: r3 - 21 Sep 2017, HelmutWeick
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Nustar Wiki? Send feedback
Imprint (in German)
Privacy Policy (in German)